fbpx

#007 – 90 Day Run

Hallo, mein Name ist Michael – ich bin der Zeitvermehrer. Schön, dass du bei dieser Folge wieder mit dabei bist. Mein heutiges Thema ist der 90 Day Run.

Der 90 Day Run kommt ursprünglich aus dem MLM Marketing. Obwohl ich das nicht mache, verfolge ich das und bekomme das immer wieder mit in meinem Umfeld.

Im MLM gibt es die Idee sich 90 Tage auf den Aufbau seines Networks zu fokussieren. Und ich finde das mega spannend und faszinierend seine Ziele aufs nächste Level zu heben mit so einen 90 Day Run und an nur einer einzigen Sache so fokussiert dran zu bleiben.

Die Idee dahinter ist es, dass du keine Ablenkungen zu lässt, alles du alles aus dem Weg räumst und vollen Fokus auf den Aufbau deines Networks bzw. deines Business hast.

Du kannst dich entscheiden ewig so weiter machen, wie bisher oder wenn du aber merkst, dass du irgendwann so ein Plateu erreichst, dass sich vielleicht über Jahre nichts verändert, dann kann so ein 90 Day Run, natürlich einen kompletten Shift bedeuten.

Es handelt sich um einen überschaubaren Zeitraum. Man könnte theoretisch auch nur 30 Tage, 60 Tage hernehmen. Man hat dann nur einen einzigen Fokus, nämlich den Fokus auf das eigene Business, auf sich selbst und erzeugt dadurch natürlich ein Momentum, dass man sonst gar nicht auf die Straße bekommt.

Ich persönlich mag Challenges – und vermassle sie auch immer wieder! Deswegen finde ich es auch so spannend und faszinierend, dass es da draußen tatsächlich Menschen gibt, die 90 Tage versuchen an nur einer Sache zu arbeiten. Versuchen, sage ich deswegen, weil ich niemanden kenne, der diese 90 Tage auch durchgehalten hat. Es gibt viele, die halten so 40-50 Tage durch. Aber das ist auch eine enorme Leistung.

In habe das früher in meiner Selbstständigkeit geliebt, an nur einer einzigen Sache zu arbeiten. Da habe ich, wenn wir etwas umgestellt haben oft Freitag, Samstag und Sonntag und manchmal dann Montag auch noch, durchgehend an nur einer Sache zu arbeiten und erst locker gelassen, als dieser Prozess implementiert war. Ich hatte für mich im nachhinein immer das Gefühl, dass ich da mega viel weiterbekommen habe, weil am Montag konnte ich dann mit dem Team dann Dinge komplett neu gestalten.

Vorallem fand ich es toll an nur einer einzigen Sache fokussiert zu arbeiten. Im operativen Tagesgeschäft geht das ganz selten, dass man sich wirklich rausnimmt, um nur an einer Sache zu arbeiten. Das funktioniert sehr schwer.

Deswegen finde ich diesen 90 Day Run auch so faszinierend.

Ich habe mich davon inspirieren lassen und nachdem ich gerade meine eigene Social Media Reichweite aufbaue, habe ich mir die Frage gestellt: Was könnte so ein 90 Day Run mit meinem Content machen? Wie könnte so ein 90 Day Content Run für mein Instagram Account aussehen?

Du musst wissen, ich habe gerade einmal rund 500 Follower auf Instagram. Also das ist nicht wirklich viel. Und die Frage ist, kann so ein 90 Day Content Run, neue Follower aufbauen? Kann es eine Community aufbauen? Was könnte eine Strategie sein 90 Tage Content zu produzieren? Kann es Interaktion ermöglichen? Oder bleibt es bei meinem harten Kern an Follower?

mein 90 Day Content Run für Instagram

Also habe ich mich damit beschäftigt.

Ich habe mich hingesetzt und mir für 90 Tage ein zusammenhängedes Thema überlegt. Das sind 13 Wochen. Also habe ich mir zunächst für mein Thema 13 Überschriften überlegt und jede dieser Überschrift dann auf die 7 Unterpunkte und somit je Tag ein Unterpunkt runtergebrochen.

Raus gekommen ist eine Videoserie. Ich werde für euch jeden Tag also 91 Tage (13 x 7 = 91) ein Video produzieren und auf mein Instagram stellen. Die große Überschrift ist: Wie kann ich in 90 Tagen mein Online Buisness aufbauen? Aber natürlich geht das für jede Business, weil es auch immer um diesen 90 Day Run Gedanken geht. Es werden sehr kurze Videos –, denn es geht viel mehr darum, jeden Tag einen Input mit euch zu teilen, um sich dann selbst damit näher zu beschäftigen.

Falls du Lust darauf hast, abonniere doch bitte einfach mein Instagram Account und schalte dir die IGTV Benachrichtungen an. Du findest mich unter michael.winnige.

mein persönlicher 90 Day Business Run

Als ich mich hingesetzt habe und den Content für 90 Tage durchdachte habe, hat mich das motiviert und inspiriert, dazu einen 90 Day Business Run zu machen – sich wirklich hinzusetzen und das vom Netzwork-Marketing für’s eigene Business umzudenken.

Ich teile mein Leben in sieben Lebensbereiche und ich habe mir angeschaut, in welchen drei Bereichen ich hier einen enormen Shift hinlegen will.

  1. Ist ganz klar, mein Unternehmen spürbar auf ein neues Level zu haben -– klarerweise ist hier mein größter Fokus
  2. Möchte ich gleichzeitig aus dem Lebensbereich „Körper und Gesundheit „meinen Fokus nicht verlieren, sondern auch hier deutlich spür- und sichtbare Ergebnisse erzielen.
  3. Der dritte Lebensbereich „Lernen“ zahlt auf die beiden Ziele ein – ich will mein Wissen fokussiert für diese beiden Bereiche vertiefen, damit mir diese Ziele noch besser und schneller gelingen.

Also:

  • Unternehmen
  • Körper & Gesundheit
  • Lernen

Um einen 90 Day Run zu schaffen, braucht es klarerweise Vorbereitung. Jegliches Problem das entstehen könnte, in diesen 90 Tagen sollte vorher aus dem Weg geräumt werden. Also sollte man sich vorher schon Lösungen überlegen, damit sie einen dann nicht ablenken.

Ich kenne niemanden, der diesen 90 Day Run, je abgeschlossen hat. Also ich kann mich jetzt auch an niemanden orientieren. Also habe ich versucht für mich herauszufinden, was wenn ich so 90 Tage zurück blicke: was kam da alles auf mich zu? Und wenn ich mich nur auf diese drei Bereiche fokussiere, wie würde mein Leben aussehen?

ich habe mir also eine Not-To-Liste gemacht. Ich habe mich hingesetzt und habe mir eine Liste gemacht, mit all den Punkten drauf, die ich nicht mehr machen kann, weil sie in dieser Zeit nicht zu den drei Lebensbereichen gehört – sprich aus den anderen vier Lebensbereichen.

Aber natürlich auch all die Dinge innerhalb der gesetzten Lebensbereiche von meinem Ziel abhalten.

Also für mein Unternehmen habe ich eine Liste gemacht, mit all jenen Punkten, die ich outsourcen kann. Also habe ich aus der Not-To-Do Liste eine To-Do Liste gemacht, schließlich muss ich mir zunächst einen Partner finden.

Zeitbereiche

Ich habe meine Zeitbereiche für die drei Lebensbereiche eingeteilt. Wir alle haben jede Woche 168 Stunden, ziehe ich den Schlaf mit täglich rund sieben Stunden ab, bleiben so 119, also rund 120 Stunden über.

Für mein Gesundheitsziel möchte ich einen Shift erreichen, dass ich die Gewohnheit implementiere zu kochen, anstatt essen zu bestellen. Kochen kostet Zeit. Also habe ich mir für den gesamten Lebensbereich und da zählt, dann natürlich auch Essen und Gym usw. dazu, gut 40 Stunden reserviert.

Die restenlichen 80 Stunden bleiben für mein Business und den Punkt Lernen, damit mein Business aufs nächste Level kommt, über. Ich teile dass in 20 Stunden Lernen und 60 Stunden Hustle.

Damit sind die Stunden voll. Und ihr merkt schon, da ist kein Platz jetzt für all die anderen Dinge. Und das ist auch das Ziel. Also es ist ja das Ziel jetzt Fernsehen, Freunde, Familienfeiern, kein Kino gehen. Ich habe mich von allen Familienfeiern abgemeldet. Usw.

Und, ja ich habe jetzt auch euch informiert. Damit auch ihr Bescheid wisst, dass ich in diesen 90 Day Business Run gehe, so wie ich ihn für mich interpretiere.

Damit habe ich natürlich ein höheres Commitment, weil ich muss liefern. Ich will liefern. Ich nutze diesen Podcast ja auch als Motivation für mich selbst. Ich hoffe aber auch auf deine Unterstützung.

Teile deine persönliche Erfahrung bitte mit mir. Abonniere meine Stories auf Instagram, weil dort werde ich dir ein Update geben, wie es mir mit dem 90 Day Run geht. Schreib mir, ob du dich schon mal für einen Zeitraum verpflichtet hast. Wie ist es dir ergangen? Gerne kannst du mir aber auch einfach nur motivierende Worte auf Instagram übersenden. Ich freue mich mega auf das Feedback.

Ich finde es mega spannend zu erfahren: Was wird mich erwarten? Wie wird meine Motivation in der Zeit aussehen? Welche Versuchungen kommen auf mich zu? Welche Ablenkungen? Welche Probleme habe ich nicht schon vorher bedacht?

Ich schau zwar nicht so oft fern, aber so 90 Tage lang gar kein TV?! Kein mal kurz mit Freunden auf einen Drink gehen. Kino. Alles Tabu die nächsten Tage. Und ich weiß ja nicht, wie es dir geht mit solchen „verboten“ … ich finde die dann ja plötzlich noch verlockender also vorher … also ich bin echt gespannt was das mit mir macht und vor allem wie lange ich tatsächlich durchhalte.

Also für deine persönliche Todo-Liste könnten heute so ein Punkt sein: Was möchtest du alles auf deine Not-Todo-Liste setzen? Was möchtest du outsourcen? Wie kannst du noch fokussierter Arbeiten, so dass du mehr aus deiner Zeit raus holst? Und ja, bitte abonniere mich auf Instagram unter michael.winnige ich freu mich auf dich.

Attacke!